instagram-logo.png
youtube-logo (1).png

Wer sind wir?

Wir sind eine Gruppe multidisziplinärer Künstler, die versuchen, klassische Musik aus ihren gewohnten Grenzen zu befreien, indem alternative Schlussfolgerungen gezogen werden. In unserem kreativen Prozess lehnen wir das traditionelle Konzertformat ab, in welchem sich die Musiker vor einen Notenständer setzen und das Publikum auf der anderen Seite desselben applaudiert. Wir sind ein Labor der Künste.

 

Wie alles begann?

Unter der künstlerischen Leitung von Alejandro Garrido und seinem Interesse, den scheinbar abgeflachten Kurs der klassischen Musik zu verändern, entstand im Sommer 2016 das Projekt «Terra». Es war unser erstes Projekt als interdisziplinäre Gruppe. Choreographiert
von Andrés Marín, haben wir Tanz in die Orchesterfassung des Quartett Nr. 8 von Schostakowitsch integriert. Dazu mussten wir das Werk auswendig lernen und natürlich auf einen Dirigenten verzichten.

Weit weg von Klischees

Wir sind nicht nur ein Orchester, das "ohne Dirigent spielt". Es gibt viele Orchester, die auf diese Weise arbeiten, oft von einer Person wie dem Konzertmeister geleitet.

 

Wir sind kein Orchester, das Tänzer in ihr Programm integriert hat. Wir machen keine "Ballette". Das Ideal, das wir verfolgen, besteht darin, multidisziplinäre Künstler auszubilden, die sowohl Musiker als auch Tänzer, Schauspieler oder Maler sein können.
 

Wir sind nicht nur ein Orchester, das auswendig spielt. Wir benutzen unsere Erinnerungskraft mit einem Ziel: uns die Bewegungsfreiheit zu ermöglichen, die notwendig ist, um tanzen, schauspielern oder malen zu können; unmöglich, wenn wir einem
Notenständer unterworfen wären.

Alternative Orte

Wir versuchen, die Barrieren zwischen dem Betrachter und dem Künstler zu durchbrechen, sowie das Gefühl der Ablehnung von Menschen, die nicht daran gewöhnt sind, klassische Konzerte zu besuchen, aufzulösen. Auf diese Weise suchen wir im Allgemeinen nach alternativen Orten wie Museen oder Schiffen, wobei der Architektur in unseren Aufführungen besondere Bedeutung zukommt.